Logo Ausbildung Diversity Trainer*in / Multiplikator*in

Das Expert*innen Team

Bild von Alexandra Gebhardt

Alexandra
Gebhardt

Coach (FH), interkulturelle Brückenbauerin

Bild von Tobias Volz

Tobias
Volz (Ph. D.)

Mediator, Fundraiser, Friedensberater, Ethiker

Bild von Murtaza Akbar

Murtaza
Akbar

Diversity-Botschafter des Landes Hessen, Kommunikationsexperte und Trainer

Bild von Doris Kupferschmidt

Doris
Kupferschmidt

Dipl.-Kulturwirtin, Leiterin Zentrum für interkulturelle Kompetenz

Bild von Dr. Carmen Silvia Hergenröder

Dr. Carmen Silvia
Hergenröder

Rechtsanwältin und Referentin, Expertin für Arbeitsrecht

Bild von Doris Cornils

Doris
Cornils

Freiberufliche Genderforscherin, Trainerin und Referentin

Bild von Janina Klinger

Janina
Klinger

Dipl.-Psychologin, Expertin für gesundheits- und notfallpsychologische Fragestellungen

Bild von Regina Ehrismann

Regina
Ehrismann

Interkulturelle Trainerin, Islamwissenschaftlerin

Ausbildungsinhalte

Überblick

Diversity Trainer*innen / Multiplikator*innen Ausbildung


Als Inhouse Ausbildung können die Inhalte individuell auf Ihr Unternehmen abgestimmt werden.

Zielgruppe:

Die Ausbildung richtet sich an Interessierte in beratenden Tätigkeiten, Trainer*innen, Führungskräfte, Business Berater*innen, Mitarbeiter*in Human Resources, Tätige im Gesundheitswesen, Organisationsberater*innen, Gleichstellungsbeauftragte, Mitarbeitende/ Ehrenamtliche von Organisationen, die sich mit Vielfalt in der Gesellschaft beschäftigen.

Beschreibung:

Als Diversity Trainer*in leisten Sie in Ihrem persönlichen und professionellen Umfeld einen Beitrag dazu, mehr Bewusstsein in der Gesellschaft aufzubauen.

Sie erweitern Ihr Wissen zu den Dimensionen wie z. B. Gender, sexuelle Orientierung, ethnischer Hintergrund oder Behinderung, sowie der Bedeutung der Intersektionalität (Mehrfachdiskriminierung).

In unserer Ausbildung lernen Sie auf aktuelle Anforderungen in der Gesellschaft und am Arbeitsplatz zu reagieren, in Ihrer Organisation oder Ihrer Freiberuflichkeit als Multiplikator*in zu agieren und sich für gesellschaftliche Teilhabe und Gerechtigkeit stark zu machen.

Fordern Sie gerne auch Ihr individuelles Trainingskonzept für eine Diversity Inhouse-Schulung an.

Modul 1

Diversity verstehen
Einleitung, Dimensionen und Auswirkungen

Dauer:

1 Tag

Speaker*innen:

Inhalte:

  • Einführung in das Thema Diversity
  • Dimensionen der Vielfalt - die Chancen und Herausforderungen
  • Diversitätsmanagement - Was steckt dahinter - Best practices und Ideen
  • Übungen zum Perspektivwechsel mit Dialogen, Reflexionen und Selbsterfahrungen der persönlichen Diversität und ihre Bedeutung in Alltagssituationen

Eröffnung-Keynote Diversity:

In seiner Keynote "Diversity rocks! Mit wertschätzender Kommunikation noch viel mehr." geht Murtaza darauf ein, was Vielfalt sowie wertschätzend und empathisch zu kommunizieren wirklich bedeutet. Jede*r möchte, dass ihr/ihm respektvoll und wertschätzend begegnet und mit ihr/ihm entsprechend umgegangen wird, aber was tut jede*r einzelne selbst dafür? Echte Empathie ist der Schlüssel. In dieser lebendigen, auch sehr persönlichen Keynote geht es um die Dimensionen der Vielfalt, warum die Wortwahl dabei so wichtig ist und wie wir miteinander umgehen und sprechen sollten.

Modul 2

Interkulturelle Kompetenz

Dauer:

1 Tag

Speaker*innen:

Inhalte:

  • Kommunikation und interkulturelle Kommunikation - Zuhören, Gesprächskompetenz und sensible (non/-verbale) Kommunikationstools
  • Interkulturalität, Intersektionalität und interkulturelle Kompetenz - Grundlagen und Anwendung
  • Der Token-Status und andere Wege
  • Wertereflexion

Modul 3

Formen von Diskriminierung

Dauer:

1 Tag

Speaker*innen:

Inhalte:

  • Diskriminierung / Alltagsdiskriminierung, Mikroaggressionen, Wut und Irritation - Umgang mit Emotionen in Diversity-Begegnungen
  • Feindbildkonstruktionen/Othering
  • Soziale Normen als Hürde in der Gleichstellung
  • Flucht und Migration begegnen - über einen respekt- und verständnisvollen Umgang mit Diversity am Arbeitsplatz, inklusives Miteinander schaffen

Modul 4

Diversity und Inclusion aus arbeitsrechtlicher Sicht

Dauer:

1 Tag

Speaker*innen:

Inhalte:

  • Diversity und Inklusion aus arbeitsrechtlicher Sicht
  • Rechtsgrundlagen (Grundgesetz, Bundesgleichstellungsgesetz, allgemeines Gleichbehandlungsgesetz, Entgelttransparenzgesetz, Sozialgesetzbuch IX u. v. m.)
  • Diversity und Inklusion
    • Bei der Bewerbersuche
    • Im Rahmen der Durchführung von Arbeitsverhältnissen sowie
    • Bei deren Beendigung

Besprochen werden die rechtlichen Vorgaben, häufige Fallgestaltungen sowie einschlägige Rechtsprechung.

Modul 5

Beratungs- / Trainer*innenkompetenzen

Dauer:

1 Tag

Speaker*innen:

Inhalte:

  • Rolle und Grenzen als Diversity-Trainer*in
  • Aufbau von professioneller Distanzierungsfähigkeit und Selbstfürsorge
  • Diversity-sensible Kommunikations- und Beratungskompetenz
  • Umgang mit Herausforderungen, Fallstricken und schwierigen Situationen
  • Praktische Umsetzung - Struktur und Aufbau eines Trainings
  • Einsatz von einzelnen Methoden - Selbsterfahrungsübungen, Selbstreflexion, Moderation, Gruppendiskussionen, Einzel- und Gruppenübungen, Großgruppen-Events, Fallbeispiele, Feedback, kollegiale Beratung

Modul 6

DE&I (Diversity, Equity & Inclusion)

Dauer:

1 Tag

Speaker*innen:

Inhalte:

  • Vielfalt in Arbeitskontexten und Anforderungen im zukünftigen Arbeitsleben
  • Stigmatisierung und Ausgrenzung von Menschen mit körperlicher Behinderung bzw. psychischen Erkrankungen in der Arbeitswelt
  • Das "wir" im Team gestalten - Umgang mit Unterschiedlichkeit
  • DE&I (Diversity, Equity & Inclusion) im Arbeitsumfeld gezielt fördern
  • Good practice - Fallstudien am Arbeitsplatz

Modul 7

Einführung ins Thema Gender

Dauer:

Jeweils einen halben Tag

Speaker*innen:

Inhalte:

  • Was bedeutet "Gender"? Was sind Genderrollen und Gendernormen?
  • Gender in Deutschland - Zahlen und Fakten
  • Was ist das heutige Frauenbild? Was ist "Toxic Masculinity"?
  • Was ist Gender-Mainstreaming?
  • Sexualisierte/geschlecherbasierte Gewalt in verschiedenen Sphären

Modul 8

LGBTQI*: Sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität

Dauer:

1 Tag

Speaker*innen:

Inhalte:

  • LGBTQI* Begriffe - Sexualität und Identität als Spektrum, Heteronormativität, Männlichkeit und Weiblichkeit, (Nicht-) Binarität
  • Welche Mythen und Formen von Alltagsdiskriminierung erleben LGBTQI* Menschen?
  • Was ist Homophobie und Transphobie?
  • Was ist Pinkwashing?
  • Wie wird Gleichberechtigung von LGBTQI* im Job sichergestellt?

Modul 9

Sprache, Generationen und Frauen in der Führungsrolle

Dauer:

1 Tag

Speaker*innen:

Inhalte:

  • Sprache der Diversität, Macht von Diskursen und Bildern, Reproduktion von Stereotypen durch Kommunikation
  • Generationen, Alter und Diversity
  • Diversity in Führungspositionen - Frauen und Aufstieg

Modul 10

Abschlusskolloquium

Dauer:

1 Tag

Speaker*innen:

Inhalte:

  • Ziel der Ausbildung ist eine Selbstreflexion sowie Lernerfahrungen über den gesamten Weiterbildungszeitraum.
  • In dieser Zeit werden Sie das eigene Verständnis und Ihre persönliche Haltung zu gelebter Vielfalt und Inklusion reflektieren.
  • Das Abschlusskolloquium beendet die Weiterbildung.
  • In einer Einzel- oder Gruppenpräsentation stellen Sie ein Konzept eines Diversity Trainings in Ihrer Organisation vor und erhalten durch die Trainer*innen und Teilnehmenden ein Kompetenzfeedback.
  • Im Anschluss möchten wir gerne einen bewussten Abschied mit Ihnen feiern.

Weitere Angebote

Seminar

Rechtliche Grundlagen und Führungsaspekte für eine akzeptierende und diskriminierungsfreie Zusammenarbeit

Eintägiges Online-Seminar

Vormittags:

Antidiskriminierung im Arbeitsrecht (Dr. Carmen Hergenröder)

Nachmittags:

Führen von vielfältigen Teams (Alexandra Gebhardt)

Zielgruppe:

Das Seminar wendet sich an Arbeitgeber*innen, Personalverantwortliche, Führungskräfte, Dienststellen, Interessenvertretungen (Betriebs- und Personalrät*innen, Mitarbeitende- sowie Sondervertretungen) mit arbeitsrechtlicher Aufgabenstellung sowie alle, die an einem diskriminierungsfreien Arbeitsumfeld interessiert sind und Vielfalt als Chance erleben möchten.

Termine:

3. Februar 2023 oder

21. April 2023

09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Preis:

Pro Person: 495,00€ zzgl. MwSt.

Mehr Informationen

Anmelden / Kontakt

CoachingRaum Karlsbad

Alexandra Gebhardt

Wikingerstraße 1

76307 Karlsbad

Icon für E-Mail-Adresse

kontakt@coachingraum-karlsbad.de