Logo Seminar Arbeitsrecht
Bild von Dr. Carmen Silvia Hergenröder

Dr. Carmen Silvia Hergenröder

Rechtsanwältin und Referentin, Expertin für Arbeitsrecht

Dr. Carmen Hergenröder ist als selbständige Rechtsanwältin, Referentin von Seminaren zum Arbeits-, Berufsbildungs- und Betriebsverfassungsrecht, Autorin sowie Lehrbeauftragte tätig. In Ihrer Anwaltspraxis berät sie Mandanten insbesondere in arbeitsrechtlichen Fragestellungen und vertritt diese in diesem Bereich auch vor Gericht.

Im Rahmen dieser Tätigkeit wird sie regelmäßig mit Fragen rund um Antidiskriminierung im Arbeitsalltag befasst. Auch im Rahmen von Arbeitsrechtsseminaren suchen Seminarteilnehmer*innen Hilfestellung zu Fragen von Benachteiligungen im Arbeitsleben. Antworten hierauf ergeben sich aus den einschlägigen gesetzlichen Vorgaben sowie aus der arbeitsrechtlichen Rechtsprechung.

Diese Rechtsgrundlagen sollen mit den Teilnehmern erarbeitet, besprochen und auf aktuelle Fälle angewendet werden.

Bild von Alexandra Gebhardt

Alexandra Gebhardt

Coach (FH), interkulturelle Brückenbauerin

Weil Vielfalt zählt

Mit ABOUT DIVERSITY möchte ich gemeinsam mit meinem Expert*innen-Team VIELFALT in den Fokus rücken.

Chancengerechtigkeit liegt mir am Herzen und es ist mein persönlicher Wunsch und ein großes Anliegen mehr Bewusstsein für das Thema zu schaffen.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Murtaza Akbar, Doris Cornils, Regina Ehrismann, Carmen Hergenröder, Doris Kupferschmidt, Janina Klinger und Tobias Volz.

Die Seminare und die Ausbildung richtet sich an Interessierte in beratenden Tätigkeiten, Trainer*innen, Führungskräfte, Business Berater*innen, Mitarbeiter*in Human Resources, Tätige im Gesundheitswesen, Organisationsberater*innen, Gleichstellungsbeauftragte, Betriebsräte, Mitarbeitende/ Ehrenamtliche von NGOs und alle, die sich mit Vielfalt in der Gesellschaft beschäftigen.

Seminarinhalte

Rechtliche Grundlagen und Führungsaspekte für eine akzeptierende und diskriminierungsfreie Zusammenarbeit

Eintägiges Online-Seminar

Vormittags:

Antidiskriminierung im Arbeitsrecht (Dr. Carmen Hergenröder)

Nachmittags:

Führen von vielfältigen Teams (Alexandra Gebhardt)

Termine:

3. Februar 2023 oder

21. April 2023

Uhrzeit:

09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Preis:

495,00 € zzgl. MwSt.

Zielgruppe:

Das Seminar wendet sich an Arbeitgeber*innen, Personalverantwortliche, Führungskräfte, Dienststellen, Interessenvertretungen (Betriebs- und Personalrät*innen, Mitarbeitende- sowie Sondervertretungen) mit arbeitsrechtlicher Aufgabenstellung sowie alle, die an einem diskriminierungsfreien Arbeitsumfeld interessiert sind und Vielfalt als Chance erleben möchten.

Antidiskriminierung im Arbeitsrecht (Dr. Carmen Hergenröder)

Diskriminierung im Arbeitsverhältnis erfolgt weitestgehend unbemerkt: Ist es nicht so, dass Teilzeitbeschäftigte zumeist Frauen sind? Suchen Verantwortliche tatsächlich diskriminierungsfrei und ohne Vorbehalte nach neuen Mitarbeitenden? Laufen Bewerbungsgespräche wirklich immer konsequent nach den Vorgaben des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes sowie der Rechtsprechung der Arbeitsgerichtsbarkeit ab? Werden Teams und insbesondere Vorgesetzte an Ihrem Arbeitsplatz sensibilisiert, gesetzlichen Vorgaben entsprechend alle präventiven Maßnahmen zum Benachteiligungsschutz zu ergreifen? Kennen Sie Ihre Rechte und wissen Sie, welche Schritte Sie im Falle von Diskriminierung einleiten könnten und sollten?

Werden Sie sich Ihrer Möglichkeiten und Verantwortung bewusst und informieren Sie sich in dieser Halbtagesschulung über die rechtlichen Vorgaben, um Benachteiligungen im Arbeitsleben zu vermeiden und bei Bedarf Gerechtigkeit zu erlangen. Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Lösungen, wie gegenseitige Rücksichtnahme und Akzeptanz sowie Wertschätzung im Arbeitsalltag „gelebt“ werden können.

Inhalte:

  • Diskriminierungsfreie Recruiting-Prozesse

  • "Werkzeuge" zum Schutz vor Diskriminierung

  • Vorgaben des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes rechtssicher umsetzen

  • Diskriminierungsschutz Teilzeitbeschäftigter

  • Diskriminierungsverbot von Menschen mit Behinderungen

  • Schutz vor Mobbing in Alltagssituationen

  • Besprechung von Problemfällen aus Ihrer Praxis

Führen von vielfältigen Teams (Alexandra Gebhardt)

Die Begriffe Vielfalt und Diversity gewinnen im beruflichen Kontext immer mehr an Bedeutung.

Aber welche Dimensionen umfasst der Begriff Diversity und was steckt genau dahinter? Welche Vorteile haben vielfältige Teams?

Schärfen Sie Ihr Bewusstsein für das Thema und erweitern Sie Ihre persönlichen Kompetenzen im Umgang mit Vielfalt in Teams und erarbeiten Sie konkrete Strategien und praktische Lösungen für persönliche Situationen im Führungsalltag.

Inhalte:

  • Die Dimensionen und Bedeutung von Vielfalt – Diversity verstehen

  • Ein Bewusstsein für Fremdheit und „Normalität“ erlangen und voneinander abgrenzen

  • Die Bedeutung von Respekt und Anerkennung: Sensibler Umgang mit Diversität

  • Generationenmanagement als Führungsaufgabe

  • Rollenaspekte und Chancengleichheit

  • Cultural Awareness: Zusammenarbeit multikultureller Teams

Weitere Angebote

Ausbildung

Diversity Trainer*in / Multiplikator*in

Als Diversity Trainer*in leisten Sie in Ihrem persönlichen und professionellen Umfeld einen Beitrag dazu, die Vielfalt der Mitarbeitenden in Ihrem Unternehmen gewinnbringend einzusetzen und gleichzeitig mehr Bewusstsein in der Gesellschaft zu schaffen.

Sie erweitern Ihr Wissen zu den Dimensionen wie z. B. Gender, sexuelle Orientierung, ethnischer Hintergrund oder Behinderung, sowie der Bedeutung der Intersektionalität (Mehrfachdiskriminierung).

Sie erweitern Ihr Wissen zu den Dimensionen wie z. B. Gender, sexuelle Orientierung, ethnischer Hintergrund oder Behinderung, sowie der Bedeutung der Intersektionalität (Mehrfachdiskriminierung).

Zielgruppe:

Die Ausbildung richtet sich an Führungskräfte, Business Berater*innen, Trainer*innen, Mitarbeiter*innen im Bereich Human Ressources, Organisationsberater*innen, Personen in beratenden Tätigkeiten, Tätige im Gesundheitswesen, Gleichstellungsbeauftragte und Mitarbeitende / Ehrenamtliche von Organisationen, die sich mit Vielfalt in der Gesellschaft beschäftigen.

Ziele:

Sie erweitern Ihr Wissen zu den Themen Diversity und Diversitymanagement, erfahren, welche rechtlichen Rahmenbedingungen berücksichtigt werden müssen und entwickeln methodische Kompetenzen, um in Ihrem Unternehmen als Multiplikator*in im Umgang mit den Vielfalts-Dimensionen Gender, sexuelle Orientierung, ethnischer Hintergrund und Behinderung zu fungieren. Durch Selbstreflexion und Lernerfahrungen erweitern Sie Ihr Verständnis und Ihre persönliche Haltung zu gelebter Vielfalt und Inklusion.

Buchen Sie Ihre eigene Inhouse Ausbildung

Mehr Informationen

Anmelden / Kontakt

CoachingRaum Karlsbad

Alexandra Gebhardt

Wikingerstraße 1

76307 Karlsbad

Icon für E-Mail-Adresse

kontakt@coachingraum-karlsbad.de